Autonomieaufstellungen - angelehnt an die Arbeit von Dr. Erich Robert Langlotz

Manche Situationen lassen uns immer wieder in ein kindliches Reaktionsmuster zurück fallen. Wir werden starr und stumm vor Schreck oder aggressiv, über das Maß hinaus, dass die aktuelle Situation erfordert. Wie kommt das?
Dahinter verbirgt sich meist ein überforderndes oder sogar traumatisierendes Erlebnis. Oft noch aus der Kindheit. Das muss nicht so bleiben.

Als Kind war uns häufig eine Abgrenzung und die Wut, als die Kraft die es dazu braucht, verboten. Eine Abgrenzung dient jedoch dem Selbstschutz. Sich abgrenzen und behaupten können, die eigene Kraft kennen- und einschätzen lernen, bewahrt uns später als Erwachsener vor Selbstüberschätzung, Überlastung und Bournout oder sogar Gewalt sich selbst und anderen gegenüber.
Lernt ein Kind nicht, seine eigenen Grenzen zu wahren, sondern statt dessen eigene Grenzen zu ignorieren, kann es auch für Grenzen anderer kein Gespür entwickeln. Es ist auf ständige Orientierung, Anweisung und Regulation von außen angewiesen. Das bleibt dann oft erhalten im Erwachsenenalter.


Stärkung der Autonomie
Im Seminar lernen Sie Achtsamkeit für Grenzen - die eigenen und die der Anderen. Sie spüren wie gut Abgrenzung tut und zu welcher Klarheit und Stärke sie verhilft. Paradoxerweise ist das Gegenüber nicht nur einverstanden damit, sondern kommt selbst auch zu Ruhe und Klarheit. Achtsamkeit füreinander und Achtung voreinander, sind ein willkommender Nebeneffekt.


Das Abgrenzen wird in der Aufstellung trainiert, bis es Ihnen ohne Schuld- oder Schamgefühle gelingt und wieder ganz natürlich wird.
Sie entwickeln ein Gefühl für Ihren eigenen Raum und was Sie brauchen ihn zu halten.
Ihre eigene Präsenz und Ausstrahlung wächst. Schritt für Schritt erfahren Sie die Stärkung Ihrer Autonomie, Ihrer Selbstwirksamkeit und Ihres Selbstvertrauens.
Sie werden leicht und frei und selbstbestimmt.

 


Gespür für sich selbst

Im Laufe dieser Prozessarbeit, entdecken Sie sich selbst neu und stärken die Verbindung zu dem souveränen Teil in Ihnen, dem Ihre Sehnsucht gilt. Das Gute daran ist, dass Ihnen dieser souveräne Teil nicht völlig unbekannt ist, sonst wüssten Sie nicht wonach Sie sich sehnen.
Sie erkennen: Wer bin ich? Was macht mich aus? Was gehört zu mir? Stück für Stück wird  identifiziert, was nicht zu Ihnen gehört. Diesem gilt die Ab- und Ausgegrenzung.

Bestärkt durch ein wachsendes Vertrauen in Ihre eigenen Fähigkeiten, gehen Sie aus jeder Aufstellung, mit mehr Selbstachtung und Selbstsicherheit hervor.

Je nach Art und Schwere früherer Erlebnisse, braucht es vielleicht mehrere Aufstellungen.

 

 

 

Familienaufstellungen - nach Bert Hellinger


...sind eine Möglichkeit, sich auf ganz andere Art, Problemen zu stellen, sich ihnen zu nähern, an ihnen zu wachsen und sie als Chance zu nutzen. Denn es gibt sie, die Ordnung, die Allen gut tut, in der sich alle genommen und gesehen fühlen. Ich unterstütze Sie, sich dieser Ordnung zu nähern.

Aufgestellt wird nach dem eigenen, inneren Bild (phänomenologisch). Stellvertreter für Familienmitglieder werden gewählt und agieren für Sie. Sie können, als Beobachter, zusehen, wie Ihre Familienmitglieder zueinander stehen, wo Ursachen für Konflikte liegen und Möglichkeiten für Lösungen sind.

Verstrickungen lösen
Wir können andere nicht ändern. Auch keine Situationen die wir schon durchlebt haben und die längst vorbei sind. Was wir ändern können ist unser Blickwinkel dazu. Und das macht frei. Frei für das was jetzt ist, frei für Neues, frei einfach zu sein.

Stellvertreter machen jedoch nicht die Hausaufgaben für den, der ein Anliegen hat. Sie zeigen einen möglichen Weg auf. Gehen muss ihn Jede und Jeder selbst.

Jeder Teilnehmer bestimmt dabei, inwieweit er sich auf den angebotenen Prozess einlassen kann oder will und handelt dabei in wunderbarer eigener Verantwortung.
Aufstellungen haben nichts mit Wundern zu tun, wenn auch manche Lösungen wunderbar erscheinen.


 

Lebensphasenaufstellung - von Wilfried Nelles als LIP entwickelt
Während es bei der Familienaufstellung um das sichtbar machen und Lösen von Konflikten zu anderen geht, ist auch die Lebensphasenaufstellung dafür gedacht, die Beziehung zu sich selbst zu klären.

Das eigene Potential erkennen und nutzen
Mit sich selbst im Reinen sein, in der eigenen Kraft zu stehen, das eigene Potential erkennen und nutzen können - ist das nicht genial? Dies kann in einer Lebensphasenaufstellung gelingen.
In diesem Format wird zwischen den Phasen Fötus, Kindheit, Jugend, früher Erwachsener, reifer Erwachsener, Alter und Tod unterschieden. Das Besondere liegt hier in der Phase 1. Ihre ureigene Kraft kann sich zeigen, Ihr besonderes Potential, Ihre Gabe, welche Sie mit auf den Weg bekommen haben und die bereits vor der Geburt voll ausgebildet ist - vom ersten Herzschlag an.
Diese Gabe, ist so einmalig wie Sie selbst und so vielfältig wie es Menschen gibt. Von Alters her berichten Mystiker und Weise von ihr. Sie ist in einer Lebensphasenaufstellung erlebbar, sichtbar, spürbar. Es ist Ihr Schatz.

Die Lebensphasenaufstellung ermöglicht ein besonderes "sich verbinden" mit sich selbst und zu jeder bereits gelebten Phase. Sie bringt eine wunderbare Kraft ins Fließen

"Ja" sagen zu sich selbst
Und das soll nicht heißen, dass es immer noch etwas zu erringen gilt, dass Sie immer noch nicht fertig und gut genug sind. Genau das Gegenteil ist der Fall – „JA“ zu sagen, zu sich und allem wie es war und ist. Sich anerkennen, wie Sie sind. Ihr Weg hat Sie zu dem gemacht, Sie so geprägt, wie Sie sind.
Also, "Ja" sagen zu: „So wie ich bin, bin ich vom Leben gewollt.“

Diese Arbeit setzt die Fähigkeit voraus, mit einem inneren Abstand auf sein Leben (Kindheit, Jugend) schauen zu können, ohne sich dabei in alten Gefühlen zu verlieren.

Literatur von W. Nelles: "Umarme dein Leben"



 

Termine 2022

 

  • Einzelaufstellung in der Praxis - ab April
  • für Seminare in der Praxis - Termin noch offen

 

Preise

eigene Aufstellung: 135 - 200 €

Stellvertreter: 30 €

 

Ermäßigung

Bei der angegebenen Preisspanne soll die untere Grenze für die vorbehalten sein, die kein oder ein sehr geringes Einkommen haben. Die Teilnehmer*innen mit einem guten und sehr gutem Einkommen bitte ich, sich am oberen Bereich zu orientieren.
Einen Nachweis will ich nicht sehen.

Bei einer Aufstellung im beruflichen Bereich und für Organisationen, gilt der obere Preis.

Bei Anmeldung zu einer eigenen Aufstellung, geben Sie bitte den Preis an, den Sie gern zahlen wollen.

Im Preis enthalten - bei Aufstellungsseminaren
Wasser, Saft, Kaffee, Tee, Obst und Gebäck. Darüber hinaus ist Selbstverpflegung

 

Seminarort

Praxis für Körpertherapie und Coaching

Orphaler Weg 9, 99090 Erfurt - OT Töttelstädt

 

Anmeldung

 

 

               Nicht müde werden

                sondern dem WUNDER

                leise 
               wie einem Vogel

                die HAND hin halten.

                  Hilde Domin